Geschichte der Skihütte Birkholz

Die 1967 im Naherholungsgebiet von Igis aus zwei Eisenbahnwagen erstellte Clubhütte des Skiclubs Igis ist 1999 zu einer gut eingerichteten Hütte ausgebaut worden mit Küche, WC und Garage für das Pistenfahrzeug. Dank der herrlichen Lage oberhalb des Dorfes Igis ist diese Clubhütte ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Bei einem Geburtstag- oder sonstigem Familienfest wurden schon manche feuchtfröhliche Feste gefeiert. Der Skiclub ist bemüht, diese Clubhütte in diesem schönen Gebiet zu erhalten und den Leuten zur Verfügung zu Stellen.
Die nostalgische Hütte ist Garant für viele gemütliche Stunden und ein erholsames Erlebnis für die ganze Familie. Für eine einmalige Miete kann sie direkt über die Homepage reserviert werden.
Wenn der Winter uns genug Schnee beschert, dann herrscht am Skilift ein reges Treiben und das Pistenfahrzeug sorgt für optimale Verhältnisse. Aber auch die Fussgänger und Schlittelfreunde kommen im Lawinensicheren Skigebiet Birkholz auf Ihre Kosten. Nach turbulenten Abfahrten erholen Sie sich beim Kaminfeuer und einem Hauskaffee und geniessen den Ausblick.

Brandfall vom 19.12.2001

Unsere allseits beliebte Skihütte im Birkholz war am Mittag des 19. Dezembers teilweise durch eine Feuersbrunst zerstört worden. Ausgangspunkt dieses Brandes war das Ofenrohr. Der alte Teil der Hütte war grösstenteils beschädigt worden bzw. verbrannt.
Die Gebäudeversicherung hat nach einem weiteren Augenschein entschieden, dass es sich beim alten Bau um einen Totalschaden handelte.

11. März 2002 – Wiederaufbau

Nachdem nun die BAB – Bewilligung des Kantons vorlagen, konnte am 11.03.2002 planmässig mit dem Hüttenbau begonnen werden. Alles lief nach Plan und die Abschlussarbeiten konnten bereits bis Mitte April getätigt werden. Anschliessend konnte die Hütte wieder in Betrieb genommen werden konnte.
Seither wurden immer wieder Investitionen und Umbauten in der Skihütte und im Skigebiet getätigt. Hier einige Beispiel:
  • Anbau eines Unterstandes vor der Skihütte, sodass auch bei unsicherem Wetter vor der Hütte getischt werden kann.
  • Sicherer Ausstieg beim Schlepplift bei der Bergstation.
  • Erstellung eines überdachten und wetterfesten Anbaues für Feuerholz und Festbänke.
  • Im 2018 geplant: Einbau einer neuen und moderneren Küche in der Skihütte.
Menü